Jahreskreis | Rituale | Kraftorte | Druidentum | Runen | Baumhoroskop | Kraftsteine | Druidenstäbe

Mond- und Ritualkalender 2022

Mondkalender 2022: Druidenwissen & Rituale für Vollmond, Neumond & alle Mondphasen

Im Mond- und Ritualkalender findest Du wertvolles Druidenwissen und Ritualempfehlungen zu Vollmond, Neumond und den Mondphasen im Jahr 2022, inklusive ihrer spirituellen Bedeutung.

Bist Du bereit die Kraft des Mondes spirituell zu erleben? Hier erfährst Du alles über die Mondphasen und Termine für Vollmond und Neumond im aktuellen Jahreskreis. Für jeden Monat und für jede Jahreszeit bietet Dir dieser vom Keltus-Druidenzirkel erstellte Kalender hilfreiche Tipps und Empfehlungen, die auf altem Naturwissen beruhen. Der Mondkalender beinhaltet auch alle Daten zu den Höhepunkten im Jahreskreis und den Ritualterminen im Jahr 2022, wie Samhain, Jul, Imbolc, Ostara, Beltane, Litha, Lammas und Mabon.

Alle Mondphasen im Jahr 2022



Besuche Druidenladen.eu



Januar 2022: Mondkalender & Mondphasen

Spirituelle Bedeutung von Vollmond, Neumond und den Mondphasen im Jänner 2022.

🌑 Neumond am Sonntag, 2. Januar 2022
Höhepunkt um 19:33 Uhr

Der erste Neumond des Jahres bringt viel erdende Energie mit sich, die wir nach den Rauhnächten gut gebrauchen können. Der spirituellen Reinigung ist jetzt höchste Bedeutung zuzumessen. Eine Räucherung mit vitalisierenden Zutaten wie Zedernholz oder Birkenblättern kann dabei helfen, dafür die richtigen Grundvoraussetzungen zu schaffen. Jetzt ist auch die richtige Zeit, um die Samen langsam-wachsender, einjähriger Pflanzen zum Keimen zu bringen – beispielsweise von Chilis oder Paprika-Pflanzen.


🌕 Vollmond am Dienstag, 18. Januar 2022
Höhepunkt um 00:48 Uhr

Die Zeit des Januar-Vollmonds und die Tage darauf eignen sich sehr gut für das Ernten winterfester Kräuter und anderer Räucherzutaten. Misteln sind in den zurzeit kahlen Baumkronen leicht zu erkennen und sollten am besten am Tag des Vollmonds mit einer Kräutersichel geschnitten werden. Weil der Höhepunkt des Vollmonds am 18. Januar schon kurz nach Mitternacht eintritt, wird das Ritual der Keltus-Druiden in der Nacht von Montag auf Dienstag stattfinden.


🔥 Montag, 31. Januar 2022: Imbolc-Ritual

Imbolc ist das keltische Lichterfest und lädt dazu ein, die wieder länger werdenden Tage willkommen zu heißen. Es ist eine Zeit der spirituellen Reinigung, die sich ideal für einen mentalen „Frühjahrsputz“ anbietet. Wir empfehlen, in diesen Tagen viel zu meditieren und ein Ritual für den Einklang von Körper, Geist und Seele durchzuführen. Der Keltus-Druidenzirkel wird in der Nacht zum 1. Februar ein großes druidisches Imbolc-Ritual feiern und dabei auch neue Druidenstäbe erschaffen.

▲ Zurück nach oben


Februar 2022: Mondkalender & Mondphasen

Spirituelle Bedeutung von Vollmond, Neumond und den Mondphasen im Februar 2022.

🌑 Neumond am Dienstag, 1. Februar 2022
Höhepunkt um 06:46 Uhr

Der Februar-Neumond ist eine Zeit der Wünsche und Träume. Die langen, sternenklaren Nächte, die er vielerorts mit sich bringt, sollte man daher nutzen, um zu reflektieren, zu wünschen und sich auf spirituelle Reisen einzulassen. Eine entspannende Räucherung (beispielsweise mit Rosenweihrauch) kann helfen, Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden. Wer sich das zuhause im Winter mit Vertretern vom kleinen Volk teilt oder Kobolde im Haus hat, der sollte sich jetzt auf ihren baldigen Umzug ins Freie vorbereiten und ihnen kleine Gaben mit auf den Weg geben – zum Beispiel eine Schale Milch oder ein Säckchen Waldmeister.


🌕 Vollmond am Mittwoch, 16. Februar 2022
Höhepunkt um 17:56 Uhr

Der Vollmond im Februar bringt starke Energien mit sich, von denen wir uns nicht aus der Ruhe bringen lassen sollten. Ganz im Gegenteil: wir können die Kraft des Vollmonds vielseitig nutzen. Zum Beispiel, indem wir besondere Artefakte wie Zauberstäbe oder Kraftsteine über Nacht unter freien Himmel stellen, so dass sie sich mit neuer Energie aufladen. Wenn sein Schein durch das Fenster kommt, dann kann auch eine Meditation im Mondlicht eine wunderschöne Erfahrung sein! Wer in diesen Tagen schwer zu Ruhe kommt und unruhig schläft, dem empfehlen wir zusätzliche Erdung in der Kraft des Bernsteins zu suchen, oder in einem erdenden Elementar-Ritual. Wer sich bei den Festen im keltischen Jahreskreis nach dem Mond richtet, der feiert im Jahr 2022 erst am 1. Februar (dem 2. Vollmond nach der Wintersonnenwende) das Lichterfest-Imbolc.

▲ Zurück nach oben


März 2022: Mondkalender & Mondphasen

Spirituelle Bedeutung von Vollmond, Neumond und den Mondphasen im März 2022.

🌑 Neumond am Mittwoch, 2. März 2022:
Höhepunkt um 18:34 Uhr

Der Neumond im März bezeichnet den Beginn der Zeit von Ostara. Das große Fest erwartet uns im Jahr 2022 genau 18 Tage darauf. Jetzt ist die Zeit gekommen, um besondere Orte zu segnen und auf einen fruchtbaren Frühling vorzubereiten. Ein Schutzzauber in Haus und Garten sollte in Erwägung gezogen werden. Zudem ist jetzt die perfekte Aussaatzeit für verschiedenstes Gemüse! So können nun beispielsweise Kohlrabi, Radieschen, Salat und Möhren im Garten angesät werden.


🌕 Vollmond am Freitag, 18. März 2022:
Höhepunkt um 08:17 Uhr

Nur zwei Tage vor Ostara läutet der Vollmond im März 2022 eine mystische Zeit ein. Es ist ein hervorragender Zeitpunkt für eine lange Ritualnacht, die Membran zur Anderswelt wird sehr dünn sein. Der Schein des März-Mondes lässt sich nutzen, um neue Kraft und Energie zu tanken, aber auch um den Rat der Ahnen zu suchen oder einen Blick in die Anderswelt zu wagen. Wer sich besonders tief auf diesen Austausch einlassen will, dem empfehlen wir, das Runenorakel zu befragen oder ein Hexenbrett zu konsolidieren.


🌷 Sonntag, 20. März 2022: Ostara-Ritualnacht
Meteorologisches Frühjahrs-Äquinoktium um 16:33

Direkt zwei Tage nach dem Vollmond im März erwartet uns in diesem Jahr die Frühjahrs-Tag-und-Nachtgleiche Ostara. Am 20. März dauern Tag und Nacht exakt gleich lang. Schon seit Urzeiten feiern die Menschen diesen Zeitpunkt als den Beginn des Frühlings und einen Moment kosmischer Harmonie. Es ist die richtige Zeit, um seinen Kraftort aufzusuchen und eingehüllt vom Duft einer besonderen Räuchermischung in der Meditation die Verbindung mit Mutter Erde zu suchen. Für Druiden und Hexen ist Ostara ebenfalls ein großer Festtag und Anlass für besondere Rituale. Vielerorts führen sie jetzt Schutz- und Reinigungsrituale durch.

▲ Zurück nach oben



Vollmond Weihrauch im Druidenladen

April 2022: Mondkalender & Mondphasen

Spirituelle Bedeutung von Vollmond, Neumond und den Mondphasen im April 2022.

🌑 Neumond am Freitag, 1. April 2022:
Höhepunkt um 08:24 Uhr

Der erste Neumond im April ist eine Zeit, die wir nutzen sollten, um neue Erdung zu finden und uns ein harmonisches Umfeld in Haus und Garten zu schaffen. Haben Zimmerpflanzen genug Raum zum Wurzeln? Sind die Gartenpflanzen gut versorgt? Hast Du schon Tomaten, Gurken und anderes Gemüse vorgezogen? Ganz wichtig ist jetzt auch die Frage: Fühlst Du Dich wohl in Deinem Umfeld? Trete allem gegenüber, was Dich davon abhält, inneren Frieden zu verspüren! Oft können kleine Veränderungen schon ganz neue Pfade eröffnen und den inneren Ausgleich fördern. Der Neumond ist dafür da, sich mit genau solchen Dingen und Fragen auseinanderzusetzen.


🌕 Vollmond am Samstag, 16. April 2022:
Höhepunkt um 20:55 Uhr

Der April-Vollmond heißt uns in der Zeit von Beltane willkommen, dieses Jahr fällt er auf einen Samstag. Es ist eine Zeit des Lebens und der Fruchtbarkeit. Uns erwarten intensive Energieströme, die von Druiden und Hexen traditionell für das Herstellen besonders potenter Mixturen genutzt werden. Wer einen Kinderwunsch verfolgt, sollte den günstigen Zeitpunkt rund um den Beltane-Vollmond nutzen und genau auf den Eisprung achten. Es ist zudem eine gute Zeit, um das Eigenheim zu schmücken oder sich bei einem Besuch beim Friseur oder Masseur verwöhnen zu lassen!


🌸 + 🌑 Samstag, 30. April 2022: Neumond-Nacht und großes Beltane-Ritual
Höhepunkt um 22:28 Uhr

Das große keltische Fruchtbarkeitsfest Beltane wird in der Nacht von 30. April auf 1. Mai gefeiert. Dieses Jahr fällt es genau mit der Neumondnacht zusammen, was eine ganz besondere Gelegenheit für alle Hexen und Druiden bedeutet! Heute ist Beltane vor allem als Walpurgisnacht bekannt. Es ist die Nacht der weißen Hexen und sie eignet sich perfekt für einen Schutzzauber oder Fruchtbarkeitsritual, oder um in einem Elementarritual die Verbindung zu Gaia zu suchen. Zu Beltane darf man sich auch einmal etwas gönnen – sei es ein Trinkhorn gefüllt mit dem Lieblingstrank, eine üppige Mahlzeit oder eine liebevoll geplantes Walpurgis-Ritual! Die Keltus-Druiden nutzen die Nacht von Beltane auch 2022 wieder für ein ausgedehntes Ritual am Kraftort – unter Anderem zum Aufladen neu-erschaffener Druidenstäbe.

▲ Zurück nach oben



Mai 2022: Mondkalender & Mondphasen

Spirituelle Bedeutung von Vollmond, Neumond und den Mondphasen im Mai 2022.

🌕 Vollmond am Montag, 16. Mai 2022
Höhepunkt um 06:14 Uhr

In der Nacht von 15. auf 16. Mai erwartet uns eine Vollmondnacht mit Mondfinsternis! Sie beendet die Zeit der Eisheiligen und läutet für Druiden und Hexen die erste große Erntephase ein. Die Blütenstände verschiedenster Hexenpflanzen und Kräuter sind jetzt bereit, geschnitten und getrocknet zu werden. Die Woche nach dem Vollmond ist außerdem genau die richtige Zeit, um Werkzeuge zu reinigen, Druidensicheln zu schleifen, und besondere Gegenstände im Mondschein mit neuen Kräften zu befüllen. Wer besonders materialsparend arbeiten will, dem empfehlen wir, eine energetische Versiegelung der Werkzeuge in Erwägung zu ziehen!


🌑 Neumond am Montag, 30. Mai 2022
Höhepunkt um 13:30 Uhr

Druiden und Hexen nutzen den Mai-Neumond traditionell, um durch die Aussaat von Brennnesselsamen Schutzkreise rund um ihre Kraftorte und Hütten anzulegen. Mai ereignet sich eine Neumondnnacht. Selbst stark frostempfindliche Pflanzen können nun vom Fensterbrett in den Garten oder auf den Balkon umziehen. Spätentschlossene haben jetzt noch gut einen Mond lang Zeit, Herbstkräuter auszusäen.

▲ Zurück nach oben


Juni 2022: Mondkalender & Mondphasen

Spirituelle Bedeutung von Vollmond, Neumond und den Mondphasen im Juni 2022.

🌕 Vollmond am Dienstag, 14. Juni 2022:
Höhepunkt um 13:41 Uhr

Genau eine Woche vor Litha besucht uns der Juni-Vollmond, der dieses Jahr ein besonders großer "Super-Vollmond" ist. Jetzt ist die Zeit, um sich selbst und die Natur neu zu entdecken! Die positiven Effekte von ausgedehnten Wanderungen und Kraftort-Besuchen haben in den Tagen rund um den Vollmond meist eine besonders langanhaltende Wirkung. Wir empfehlen, bei Ausflügen in den Wald alle Sinne offen zu halten – auch für die Botschaften seiner Bewohner. Um das Beste aus diesen ersten Sommertagen zu machen ist es wichtig, dass die Energie in Körper und Umfeld ungestört fließen kann. Chakra-Blockaden sollten identifiziert und aufgelöst werden, so dass maximaler Einklang mit Natur und Kosmos ermöglicht wird.


☀ Dienstag, 21. Juni 2022: Große Litha-Ritualnacht zur Sommer-Sonnenwende
Meteorologischer Zeitpunkt 11:14

In der kürzesten Nacht des Jahres feiern wir die Sommersonnenwende Litha! Es ist ein Fest der Sonne, des Feuers und der Emotionen. Das gesellige Zusammenkommen bei einem Sonnwend-Feuer hat eine Jahrtausende alte Tradition. Diese Nacht eignet sich sehr gut dafür, sich für neue spirituelle Erfahrungen zu öffnen und neue Dinge auszuprobieren. Die Pforten zur Anderswelt stehen zu Litha weit offen und wer sich dafür bereit fühlt, kann diese Zeit nutzen, um mit den Geistern und Ahnen in Verbindung zu treten. Auch eine Krafttier-Beschwörung oder das Channeling des keltischen Namens kann gerade zu Litha ein wunderschönes Erlebnis sein! Die Keltus-Druiden werden die Sommersonnenwende wie jedes Jahr an ihrem Kraftort verbringen. Im Schein des Ritualfeuers werden sie die Magie dieses besonderen Zeitpunkts zelebrieren, so wie es die Tradition vorsieht.


🌑 Neumond am Mittwoch, 29. Juni 2022:
Höhepunkt um 04:52 Uhr

Der Neumond nach Litha ist die ideale Zeit zur Entspannung und zur Entladung. In seinem Schein finden wir auch in den kurzen Juni-Nächten tiefen Schlaf und süße Träume. Wer sich noch nicht bereit fühlt los zu lassen, dem empfehlen wir den Versuch, negative Gedanken und Gefühle mit der Hilfe von einem geeigneten Energieträger abzulegen und zu neutralisieren. Ein Stück Naturobsidian eignet sich erfahrungsgemäß sehr gut dafür, sich auf diese Weise zu erden. Der Juni-Neumond ist auch eine gute Zeit, die Liebe zu Mutter Natur offen auszusprechen und mit den Mitmenschen zu teilen. Die kurzen, lauen Nächte laden gesellige Menschen zudem dazu ein, im Schein des Lagerfeuers Gedanken und Gefühle auszutauschen.

▲ Zurück nach oben



Was ist Dein Kelten-Name?

Juli 2022: Mondkalender & Mondphasen

Spirituelle Bedeutung von Vollmond, Neumond und den Mondphasen im Juli 2022.

🌕 Vollmond am Mittwoch, 13. Juli 2022:
Höhepunkt um 20:37 Uhr

Der Juli-Vollmond ist bekannt dafür, den Elementen besonders starkes Leben einzuhauchen. Silberwasser und energetische Sprays können jetzt abgefüllt werden. Kraftsteine lassen sich im Mondschein neu aufladen, Holunderblüten können geerntet werden und es ist auch die richtige Zeit zum Düngen der Pflanzen. Im Kraftort-Ritual bitten die Keltus-Druiden in der Nacht des Vollmonds Mutter Natur darum, dass die Sommergewitter ohne große Schäden vorbeiziehen mögen. Zudem werden in dieser besonderen Ritualnacht neue Elementar-Kristalle erschaffen, die ihren Besitzern die Kraft des Lebenselements zur Seite stellen.


🌑 Neumond am Donnerstag, 28. Juli 2022:
Höhepunkt um 19:54 Uhr

Der Neumond vor Lammas ist der traditionelle Zeitpunkt, um seinen Lebensbaum anzupflanzen. Jetzt kann er schnell tief anwurzeln und hoch hinauf sprießen. Der Baum sollte dafür bereits vorgezogen worden sein – je nach Zeitpunkt der Keimung zumindest seit dem Frühjahr, oder aber seit dem letzten Herbst. Die Garten- und Zimmerpflanzen wissen unsere Hege und Pflege nun besonders zu schätzen. Auch dem Wohl der Haustiere sollten wir Aufmerksamkeit schenken: Katzen und Hunde sollten entwurmt und auf Zecken, Milben, Flöhe und andere Parasiten untersucht werden.


🌾 Sonntag, 31. Juli 2022: Lammas-Ritual

Die magische Nacht von Lammas fällt dieses Jahr auf einen Sonntag. In der Nacht zum 1. August feierten die Kelten traditionell das erste große Erntefest im Jahreskreis. Die Druiden nutzen diesen besonderen Zeitpunkt noch heute, um sich in einem Opferritual bei Gaia für die reichen Gaben des Sommers zu bedanken. Sie segnen ihre Mitmenschen und erbitten für sie eine Zukunft voll Glück und Erfolg. Lammas ist für jedermann eine gute Zeit für die Meditation und die Stärkung der geistigen Kräfte. Eine harmonische Räucherung kann dabei helfen, Ausgeglichenheit und inneren Frieden zu erlangen. Der Keltus-Druidenzirkel wird an Lammas für eine große Ritualnacht am Kraftort zusammentreffen. Und: Der Druidenladen feiert an diesem Lammas seinen 3. Geburtstag!

▲ Zurück nach oben


August 2022: Mondkalender & Mondphasen

Spirituelle Bedeutung von Vollmond, Neumond und den Mondphasen im August 2022.

🌕 Vollmond am Freitag, 12. August 2022
Höhepunkt um 03:35 Uhr

Der Vollmond am 12. August ist der 8. Vollmond nach der Wintersonnenwende. Wer sich am Mondzyklus orientiert, der feiert heute erst Lammas. Der Hochsommer-Vollmond bedeutet für Druiden und Hexen den Höhepunkt der großen Erntezeit! Egal ob wildes Johanniskraut, Salbei, Lavendel, Kamille… all diese Kräuter können jetzt gesammelt und getrocknet werden. Dasselbe gilt für viele Beeren, beispielsweise für die Tollkirsche, die sich in Räuchermischungen für viele Dinge einsetzen lässt und bereits vor der vollen Reife gepflückt werden sollte. Jetzt ist gerade die beste Zeit, um Räucherbündel und Räuchermischungen für den ganzen Herbst und Winter vorzubereiten. Auch zum Neu-Aufladen der vitalen Lebenskräfte sowie besonderer Gegenstände und Artefakte ist das Mondlicht des August-Vollmonds bestens geeignet.


🌑 Neumond am Samstag, 27. August 2022
Höhepunkt um 10:17 Uhr

Der August-Neumond ist immer ein ganz besonderer Termin für all jene, die den Nachhimmel lieben! Die lauen Temperaturen ermöglichen es vielerorts, so viel Zeit unter freiem Himmel zu verbringen, wie man sich wünscht. Nun ist eine sehr gute Zeit, um sich mit der Zukunft und seinen Wünschen auseinanderzusetzen – nicht nur wegen den vielen Sternschnuppen. Zudem bietet der August-Neumond ein hervorragende Gelegenheit, Deine persönliche Ahnen-Sigille zu channeln. Auch im Garten finden wir jetzt ausreichend Beschäftigung: Tomaten, Gurken, Weintrauben und anderes Obst und Gemüse ist jetzt besonders durstig und sollte ausreichend mit Wasser versorgt werden!

▲ Zurück nach oben


September 2022: Mondkalender & Mondphasen

Spirituelle Bedeutung von Vollmond, Neumond und den Mondphasen im September 2022.

🌕 Vollmond am Samstag, 10. September 2022:
Höhepunkt um 11:59 Uhr

Die Tage rund um den September-Vollmond sollten nicht nur Pilz-Freunde in die Wälder locken! Nun beginnt die ideale Erntezeit für viele Früchte des Waldes, wie zum Beispiel wilde Brombeeren, Kastanien und Nüsse. Auch Räucherharze und Wildkräuter können jetzt gesammelt werden. Wegen seiner Nähe zum Herbst-Äquinoktium erwarten wir in der Nacht des Vollmonds selbst außergewöhnlich dünne Vorhänge zur Anderswelt und halten unsere Sinne für Botschaften aus der Welt der Ahnen offen. Wer noch nie in einer Vollmondnacht mit Fichtenharz geräuchert hat, dem wollen wir diese Erfahrung unbedingt ans Herz legen 💖


🍂 Freitag, 23. September 2022: Mabon-Ritualnacht zum Herbstäquinoktium
Meteorologischer Zeitpunkt: 03:04

Am 23. September 2022 genau um 03:04 Uhr ereignet sich die Herbst-Tag-und-Nachtgleiche! Mabon ist der Herbstbeginn und zugleich eines der vier großen Sonnenfeste der Druiden. Nun ist es an der Zeit, sich mental auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten. Wir empfehlen Dir, in der Meditation den Einklang mit den Elementen und Dir selbst zu suchen. In einem Mabon-Räucherritual findet man nicht selten eine besondere Verbundenheit und genießt ihre Kraft und ihren Schutz. Der Druidenmeister vom Keltus-Zirkel öffnet in dieser besonderen Nacht in einem Elementar-Ritual die Pforten zur Anderswelt, um spirituelle Krafttiere zu beschwören und Botschaften aus dem Ahnenreich zu empfangen.

▲ Zurück nach oben


🌑 Neumond am Sonntag, 25. September 2022:
Höhepunkt um 23:54 Uhr

Man sagt, zum September-Neumond verlieren die Feen, Elfen und anderen Bewohner des Waldes vielerorts ihre Scheu... Und was gibt es Schöneres, als bei einem Spaziergang durch Wiesen und Wälder den Duft des Spätsommers einzuatmen? Halte dabei die Sinne für Botschaften vom kleinen Volk offen! Auch die Druiden suchen in dieser September-Nacht den Austausch mit der Anderswelt. Der Keltus-Zirkel nutzt den Zeitpunkt unter anderem für das Durchführen einer rituellen Inkarnationsforschung. Im Hinblick auf das druidische Handwerk sollten Sicheln, Ritualdolche und Messer jetzt nachgeschliffen werden. Außerdem ist es die richtige Zeit zum Abmischen von Tinkturen und Salben.



Mondstein: Finde erholsamen Schlaf mit dem „Wolfsauge“

Oktober 2022: Mondkalender & Mondphasen

Spirituelle Bedeutung von Vollmond, Neumond und den Mondphasen im Oktober 2022.

🌕 Vollmond am Sonntag, 9. Oktober 2022:
Höhepunkt um 22:54 Uhr

Der Vollmond am 9. Oktober leitet die mystische Zeit von Samhain ein. Von nun an lüftet sich der Vorhang zur Anderswelt immer weiter. Selten zeigen sich die Bäume in einem so prachtvollen Glanz wie im Schein des Oktober-Vollmonds! Diese Tage sollten wir mit einem ausgiebigen Herbst-Spaziergang in vollen Atemzügen genießen und uns vom Duft der bunten Blätter verzaubern lassen. Es ist auch die aktivste Zeit vieler Naturgeister und Kobolde, die es jetzt besonders einfach haben, uns ihre Zeichen sichtbar zu machen. Vielerorts zieht es das kleine Volk hinein in die warmen Stuben. Wir können es mit einem Räucherbündel und anderen kleinen Aufmerksamkeiten willkommen heißen. Ein Besuch am persönlichen Kraftort kann jetzt besonders tiefgründige Erkenntnisse bringen und neue Wege aufzeigen.


🌑 Neumond am Mittwoch, 24. Oktober 2022:
Höhepunkt um 12:48 Uhr

Mit dem Oktober-Neumond erhalten starke mystische Kräfte Einzug in das Land. Er lädt uns dazu ein, die Nähe zu den Ahnen zu spüren, oder sogar einen Blick in die Anderswelt zu werfen. Es ist der 11. Neumond nach der Wintersonnenwende und somit die Nacht von Samhain - für all jene, die sich dabei nach dem Mond richten. Mit einem Ouija-Board oder einem schwarzen Spiegel lassen sich jetzt besonders intensive Kontakte bewirken. Auch unsere Krafttiere verlieren jetzt zunehmend die Scheu und senden uns ganz starke Signale. Hexen und Druiden nutzen die Zeit rund um den Neumond des Oktobers zudem, um sich auf das große Totenfest Samhain am Monatsende vorzubereiten und dabei die Führung und Unterstützung ihrer Helfer aus der Anderswelt zu suchen. Nicht-winterfeste Pflanzen sollten jetzt in den Schutz der Stuben gebracht werden.


🎃 Samhain-Ritual am Montag, 31. Oktober 2022

Samhain ist das große, keltische Ahnenfest, in dem auch das moderne Allerheiligen und Halloween ihren Ursprung haben. Das ist kein Zufall: Wohl in keiner anderen Nacht stehen die Pforten zur Anderswelt so weit offen, wie zu Samhain! Deswegen nutzen nicht nur Druiden und Hexen diese Zeit, um der Verstorbenen zu gedenken und sich bei den Ahnen für ihren Schutz und ihre Führung zu bedanken. Auch weniger angenehmer Spuk kann in diesen Tagen manchmal auftreten. In so einem Fall ist es wichtig, das Spuk-Phänomen richtig zu verstehen und entsprechend zu handeln, beispielsweise indem man gefangene Seelen beim Übertritt in die Anderswelt unterstützt. Jetzt ist auch die richtige Zeit für die Segnung der magischen Orte und um sich selbst und sein Umfeld vor dunklen Kräften zu schützen. Der Keltus-Druidenzirkel blickt an Samhain einer besonders kraftvollen Ritualnacht entgegen, in der am Kraftort ein intensiver Austausch mit der Anderswelt stattfinden wird.

▲ Zurück nach oben


November 2022: Mondkalender & Mondphasen

Spirituelle Bedeutung von Vollmond, Neumond und den Mondphasen im November 2022.

🌕 Vollmond am Dienstag, 8. November 2022
Höhepunkt um 12:02 Uhr

Der November-Vollmond bringt uns vielerorts klare und bereits sehr kalte Nächte. So mancher hat jetzt Probleme, den Schlaf und die Erholung zu finden, die er oder sie so dringend brauchen würde. Wir empfehlen, in den Tagen rund um den Vollmond täglich zu meditieren und möglichst viele Sonnenstunden in der freien Natur zu verbringen. Das hilft dem Organismus, sich auf den bevorstehenden Winter einzustellen und die nötige Ruhe zu finden. Für Räuchermischungen finden wir im Wald jetzt eine reiche Auswahl an Laub, Zapfen und Rinden mit ganz besonderen Eigenschaften. Auch Druiden und Hexen nutzen diese Zeit, um schützendes Räucherwerk von höchster Potenz für einen möglicherweise langen und kalten Winter vorzubereiten.


🌑 Neumond am Mittwoch, 23. November 2022
Höhepunkt um 23:58 Uhr

Am 23. November 2022 ereignet sich der 1. Neumond im neuen keltischen Jahreskreis. Er bietet für den Austausch mit den Ahnen und Geistern ähnlich gute Konditionen wie der 31. Oktober, zum Beispiel im Zuge von einem Anderswelt-Ritual. Der November-Neumond bietet zudem Anlass, sich körperlich wie mental auf den Winter einzustellen. Es ist empfehlenswert, in dieser Zeit viel Tee zu trinken und sich reichhaltig zu ernähren. Wer im Frühjahr beispielsweise Eicheln oder Kastanien zum Keimen bringen möchte, der sollte sie jetzt einfrieren, damit die Samen nach einer Frost-Phase austreiben können.

▲ Zurück nach oben


Dezember 2022: Mondkalender & Mondphasen

Spirituelle Bedeutung von Vollmond, Neumond und den Mondphasen im Dezember 2022.

🌕 Vollmond am Donnerstag, 8. Dezember 2022
Höhepunkt um 05:08 Uhr

Der Dezember-Vollmond ist eine Zeit der Selbstreflektion, bei der man mit kritischem Blick seine Wünsche und Anliegen für die Zukunft neu bewerten sollte. Bei kurzen Tagen und kalten Temperaturen verbringen wir viel Zeit in unseren Stuben. Zuhause sollten wir also jetzt ganz besonders auf einen harmonischen Energiefluss achten. Wir möchten dazu ein mehrstufiges Räucher-Ritual empfehlen, das Reinigung, Schutz und vitale Kräfte verspricht. Druiden und Hexen ist der Dezember-Vollmond auch als „Orakel-Nacht“ bekannt, in der sie mit Hilfe von Runenstäbchen und anderen magischen Utensilien den Rat der Ahnen und Geister suchen.

🔥 Dienstag, 21. Dezember 2022: Winter-Sonnenwende und Julfest
Meteorologischer Zeitpunkt 22:48 Uhr

Die Wintersonnenwende am 21. Dezember ist das letzte der großen vier Sonnenfeste 2022. Das Julfest ist somit eine der wichtigsten Ritualnächte im ganzen Jahr. In der längsten Nacht des Jahres erwarten uns intensivste Energieflüsse. Druiden nutzen sie seit Jahrtausenden, um sie in ihren Ritualen zu bündeln. Es ist eine Nacht der Kraft und Harmonie, die wir am besten mit geliebten Menschen verbringen sollten. Ob bei einem Ritual oder bei einem guten Essen – Jul ist eine Zeit des Austauschs, der Dankbarkeit und des Friedens. Es ist die Zeit des Lichts inmitten der Dunkelheit. Traditionell führt man an diesem Tag schützende Räucherungen durch und zündet in allen Räumen Kerzen an. Der Keltus-Druidenzirkel hat für die Nacht der Wintersonnenwende 2022 ebenfalls ein ganz besonderes Ritual geplant!

🌑 Neumond am Freitag, 23. Dezember 2022:
Höhepunkt um 11:17 Uhr

Der letzte Neumond des Jahres 2022 erwartet uns am 23. Dezember. Die Nacht des Dezember-Neumonds ist bekannt dafür, Zeichen über die Zukunft zu offenbaren. Unseren Träumen gilt es jetzt höchste Aufmerksamkeit zu schenken. Es ist ein guter Zeitpunkt, sich um die Harmonisierung des Schlaforts zu kümmern, beispielsweise in dem man einen neuen Traumfänger aufhängt. Ein Tee mit Kamille oder Baldrian hilft dabei, besonders sanft ins Reich der Träume überzugleiten. Auch in den Wachzeiten sollten wir stets alle Sinne offenhalten! Krafttiere und andere spirituelle Begleiter sind dazu geneigt, uns in diesen Tagen klare Signale zu senden.


▲ Zurück nach oben



Entdecke Ritualzubehör für den ganzen Jahreskreis mit druidischem Gütesiegel!





Keltus
🕂 Die Kraft und Harmonie der Kelten 🕂


© Keltus 2022 | Impressum | Erklärung zum Datenschutz | ▲ Zurück nach oben